StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Weather & Date

12.Juli 2010.

Die Sonne geht langsam unter und der Mond erscheint am Himmel. Es ist KEIN Vollmond. Die Temperaturen liegen bei 18°. Der Abend kommt zum Vorschein.

Zeit: 19-24 Uhr

Unser Plot


Ein Plot ist in Planung. Genaueres erfahrt ihr in den nächsten Tagen.
Die neuesten Themen
» Los Angeles - a famous normal Life
So Jul 01, 2012 7:41 am von Soul of Mystic Falls

» Bloody Secret
So Jun 17, 2012 8:24 am von Gast

» Jacksonville -Supernatural is comming in Town
Do Jun 14, 2012 1:09 am von Soul of Mystic Falls

» You've gotten into my Bloodstream | a New another World of Vampire Diaries
Mi Mai 23, 2012 3:02 am von Soul of Mystic Falls

» Bewerbung Bis(s) wahre Liebe siegt!
Do Mai 17, 2012 9:23 pm von Soul of Mystic Falls

» (Anfrage) Twilight- Bis(s) zum Ende der Welt
Fr Mai 11, 2012 3:21 am von Soul of Mystic Falls

» Fragen & Probleme
Di Mai 08, 2012 8:56 am von Gast

» Los Angeles a famous normal life
Sa Apr 28, 2012 2:41 am von Gast

» What are you hiding ?
Sa Apr 21, 2012 11:32 pm von Soul of Mystic Falls

» before the storm came - back to the beginning
So Apr 15, 2012 6:41 am von Soul of Mystic Falls


Austausch | 
 

 Katherine Pierce

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Katherine Pierce   Di Dez 20, 2011 3:57 am

know thy enemy
» NAME;
    Geboren bin ich als Katerina Petrova, aber diesen Namen habe ich mit meinem Menschendasein abgelegt. Er war sowieso nach einiger Zeit viel zu altmodisch, also habe ich mich in Katherine Pierce umbenannt.


» NICKNAME´S;
    Manche Leute nennen mich Kat, aber die meisten bleiben bei Katherine, was mir auch sehr recht ist.


» ALTER;
    Eigentlich bin ich schon 537 Jahre alt, aber da man mir das (glücklicherweise) nicht ansieht, halten mich alle für circa 18 Jahre.


» VAMPIR;
    Diese Geschichte dürfte eigentlich inzwischen kein großes Geheimnis mehr sein, aber gut... Es war 1492, und da ich verletzt war von Klaus' Männern, gab mir Rose, die mir eigentlich nur vorübergehend einen Unterschlupf bieten wollte, etwas von ihrem Blut. Als sie aber einen Moment lang abgelenkt war, erhängte ich mich mit einem Seil, um damit nicht mehr von Klaus geopfert werden zu können..


children of the damned
» WOHNORTE;
    Ich wurde in Bulgarien geboren, aber dort wohne ich schon lange nicht mehr. Zur Zeit habe ich keinen festen Wohnsitz, ich ziehe umher, wie es mir gerade passt.


» GESINNUNG;
    Eigentlich stehe ich nicht fest auf irgendeiner Seite, ich wechsele immer hin und her, so, wie es für mich am vorteilhaftesten ist. So bin ich für manche böse, für manche gut, und manchen ist meine Stellung auch egal.


» ERNÄHRUNG;
    Sich von Tierblut zu ernähren finde ich einfach nur dumm... Ich bin ein Vampir, ich lebe für Menschenblut, warum also sollte ich mein ganzes Dasein ändern!?


» FAMILIE;

Vater: Wladimir Petrova ~ wurde 50 Jahre alt ~ Bauer
    Mein Vater und ich, das war immer so eine Sache. Zwar war echt gut zu mir und hat meistens alles für mich getan, aber er war auch streng und achtete sehr auf Familie und Sitte. Weshalb er mir auch gleich nach der Geburt meine kleine Tochter wegnahm. Ich verstand zwar, dass ich die Familie „verschmutzt“ hatte, aber trotzdem hasste ich ihn dafür.


Mutter: Ivana Petrova ~ wurde 46 Jahre alt ~ Bäuerin
    Ich habe meine Mutter immer geliebt, sie war die liebevollste Mutter, die ich je gekannt habe! Sie war immer gut zu mir und hat auf mich aufgepasst, weswegen es mir das Herz brach, als ich sie, von Klaus getötet, zu Hause auffand.


Entfernte Enkelinnen:
Isobel Flemming ~ Vampirin
    Eigentlich hatte ich gedacht, Isobel würde zu mir halten, und zusammen würden wir einen Weg finden, mir Klaus vom Hals zu schaffen... Aber sie hat die ganze Zeit nur gegen mich gearbeitet, weswegen ich doch ganz zufrieden war, als sie sich gezwungenermaßen selber tötete.


Elena Gilbert:
    Elena sieht zwar aus wie ich, was mich auf jeden Fall mal stört, aber sie ist das komplette Gegenteil von mir: Loyal, hilfsbereit und hat wohl Spaß daran, sich für andere aufzuopfern. Ich kann sie nicht leiden, nein, viel schlimmer, ich hasse sie. Wie kann sowas meiner Familie entspringen?


» SATUS;
    Ich bin Single, wie man es heutzutage so schön sagt, aber ich vertreibe mir die Zeit gerne mit den verschiedensten Männern. Nur komme ich einfach nicht mehr von den Salvatore's los, in denen ich mir irgendwie einen Narren gefressen habe... Ich habe sie beide geliebt, aber heute ist es einfach nur noch der Wille, beide für mich zu haben.


» BERUF;
    Arbeit? Ich arbeite definitiv nicht, ich habe wirklich besseres zu tun. Wie ich dann mein Geld bekomme? Tja, das bleibt mein Geheimnis.


let the right one in
» STÄRKEN & SCHWÄCHEN;

  • temperamentvoll
  • intelligent
  • listig
  • selbstbewusst
  • weiß, wie ich das bekomme, was ich will
  • humorvoll
  • undurchschaubar
  • schlagfertig

  • verlogen
  • egoistisch
  • ehrgeizig
  • stur
  • unfreundlich
  • lasse andere gerne die Drecksarbeit machen
  • herrisch


» VORLIEBEN & ABNEIGUNGEN;

  • Männer
  • Menschenblut
  • Spielchen spielen
  • die Salvatore's
  • Sommer
  • Chicago
  • Die Oberhand zu haben

  • Langeweile
  • Leute, die meine Pläne durchkreuzen
  • Tierblut
  • Nicht die Oberhand zu haben
  • durchschaut zu werden
  • Originals
  • Elena
  • ignoriert zu werden


» GESCHICHTE;

    #Let me hold her!

    Ich kam 1474 in Bulgarien als Katerina Petrova zur Welt. Meine Eltern waren Bauern, die allerdings doch ziemlich viel Geld hatten, und so hatten wir ein größeres Haus am Wald, neben den Feldern. Als kleines Kind war ich oft draußen und hatte Spaß am Leben, und ich verstand mich auch mit meinen Eltern sehr gut, vorallem mit meiner Mutter. Nur leider bleibt nicht jeder sein Leben lang ein kleines Kind, und als ich älter wurde, fing ich an, mich von einer Affäre zur anderen zu stürzen. Natürlich dachte ich, da sei nicht viel dabei, aber da hatte ich wohl falsch gedacht. Als mein Bauch nämlich zusehends dicker und dicker wurde, war es auch schon zu spät... Ich war schwanger geworden, und ich wusste nicht mal, von wem. Es hätte jeder sein können, weshalb man diesen Vorfall auch nicht mit einer spontanen Verlobung vertuschen konnte.
    Als das Baby zur Welt kam, war ich erst überglücklich... Das ist wohl jede Mutter, wenn sie ihr Kind zum ersten Mal sieht. Aber mein Vater nahm es mir auf der Stelle weg, mit der Begründung, ich hätte diese Familie verschmutzt. Es zerbrach mir das Herz, nicht einmal mein eigenes Kind in den Armen gehalten zu haben, und es überhaupt nur einen Augenblick in meinem ganzen Leben gesehen zu haben.

    #Life is too cruel... If we chease to believe in love, why would we want to live?

    Ich wurde von meiner Familie aus Bulgarien verstoßen, und so ging ich, ganz alleine und ohne irgendeinen Plan für meine Zukunft, nach England. Ich war gerade mal ein paar Tage da, als ein Mann namens Trevor mich auf eine Feier einlud, angeblich der zwanzigste Geburtstag eines Mannes namens Niklaus. Da ich noch niemanden kannte und mir sogar ein Kleid angeboten wurde, beschloss ich, auf diese Feier zu gehen, was ich später allerdings noch bereuen sollte.
    Auf dieser Feier sprach mich widerrum ein Mann namens Elijah an, der sich, wie ich fand, von Anfang an ziemlich merkwürdig verhielt. Aber er war freundlich, sehr freundlich sogar. Auch schien das Geburtstagskind selber, Niklaus, interessiert an meiner Gegenwart. Ich ließ mich von der Freundlichkeit der beiden täuschen, und, wenn ich ehrlich bin, ich glaube, ich habe mich damals sogar in Elijah verliebt... Aber ich kannte ihn einfach noch nicht lange genug, um das genau zu sagen.
    Jedenfalls belauschte ich eines Abends ein Gespräch zwischen den beiden, in dem sie über ein Opfer und eine gewissen Doppelgängerin redeten. Bis ich herausfand, dass ICH diese Doppelgängerin war, dauerte es zwar ein paar Minuten, aber als ich es dann gemerkt hatte, war ich wie vom Teufel gepackt... Ich flüchtete aus der Burg von Klaus, aber nicht, ohne vorher noch den Mondstein zu klauen, da das Ritual ohne ihn angeblich nicht ging. Ich wurde von einer Gruppe Vampire, angeführt von Elijah, durch die Wälder von England gejagt, bis mir schließlich Trevor, der mich angeblich liebte, Hilfe bot. Er und eine Freundin von ihm, genannt Rose, hatten eine Hütte in der Nähe, zu der ich flüchten sollte. Gesagt getan, nur schien Rose alles andere als begeistert. Wegen der Angst vor Klaus wollte sie mich wieder ausliefern, gab mir vorerst aber nur ihr Blut, damit ich wieder gesund wurde. Sie hielt mich wohl für dumm, da sie dachte, ich würde mich wirklich einfach so ausliefern lassen! Als sie einen Moment unaufmerksam war, wollte ich mich selber umbringen, um dass alles nicht mehr ertragen zu müssen. Was ich nicht wusste war, dass ich dadurch zum Vampir werden würde, was mir dann allerdings auch ziemlich recht war... So wurde ich von dem Ritual verschont, und würde gleichzeitig noch überleben! Dieser Plan schien mir zu perfekt, um wahr zu sein, und ich wollte daraufhin zurück nach Bulgarien zu meiner Familie. Dort angekommen erwartete mich aber noch ein viel größerer Schock, als ich gefühlt hatte, als ich vom Ritual erfahren hatte... Klaus war da gewesen, und hatte meine ganze Familie, wirklich, meine GANZE Familie ausgelöscht...

    #Who needs rules?

    Ich lebte ein paar Jahrhunderte versteckt, um weder von Klaus noch von anderen Leuten gefunden zu werden. Irgendwann trieb es mich nach Amerika, in „das freie Land“, und dort landete ich in Mystic Falls. Indem ich vorgab, meine Familie bei einem großen Feuer verloren zu haben, nahm mich die Familie Salvatore in ihr Haus auf. Ich fand sofort Gefallen an beiden Salvatore Brüdern, Damon & Stefan. Und sie wohl auch an mir, so wie sie immer an mir hingen. Sie verliebten sich beide in mich, da bin ich mir sicher, und ich nutzte das voll und ganz aus.
    Ich muss zugeben, ich habe mich auch in beide verliebt. Sie waren beide wirklich süß und höflich, und so vertrieb ich mir die Zeit damit, jeweils den einen mit dem anderen zu betrügen. Nach und nach machte ich den beiden klar, dass ich ein Vampir war, und manipulierte sie daraufhin so, dass sie sich deswegen nicht von mir abwendeten. Ich malte mir so viele Male aus, wie unsere gemeinsame Zukunft aussehen würde... Wir drei als Vampire, für immer vereint.
    Als Damon jedoch in den Bürgerkrieg ziehen musste, und ich mit Stefan eine lange Zeit alleine war, fing ich an, nur noch Stefan zu lieben. Ich tat zwar weiterhin so, als würde ich Damon auch lieben, als er wieder zurück war, aber in Wahrheit liebte ich nur noch Stefan.
    Zur gleichen Zeit bekam ich auch mit, dass Klaus mich anscheinend wieder gefunden hatte, und so musste ich mir etwas ausdenken, um wieder zu fliehen. Dass gerade Vampire in Mystic Falls gejagt wurden, machte mir die Sache um einiges einfacher. Ich beschloss, so zu tun, als wäre ich, wie die anderen Vampire, getötet worden, in Wahrheit aber einfach abzuhauen. Ich brachte viele Opfer für diesen Plan, aber seit ich ein Vampir war, kümmerte ich mich sowieso nur noch um mich selber.
    Für den Plan benötigte ich die Hilfe von den Lockwoods, die Werwölfe waren, und bezahlte sie dafür mit dem Mondstein, den ich über all die Jahre aufgehoben hatte. Sie brachten es soweit, dass alle gefangenen Vampire nicht verbrannt, sondern nur in eine Gruft unter der Kirche gebracht wurden. Aber ich, immer einen Schritt vorraus, bestach den Wächter, und so kam ich ganz frei. Das einzige, was ich an dem Plan nicht mochte war, dass auch Stefan denken würde, ich sei tot...

    Aber ich kam Stefan über all die Jahre immer mal wieder besuchen. Natürlich nur heimlich, er selber durfte auch nicht wissen, dass ich noch lebte. So sah ich ihn unter anderem in Chicago, bei diversen Konzerten, bei denen er zusammen mit seiner Freundin Lexi war, und auch noch an anderen Orten.

    Nach all den Jahren kehrte ich aber auch wieder nach Mystic Falls zurück. Ich gab vor, wegen Stefan wieder da zu sein, der aber inzwischen schon seine große Liebe Elena gefunden hatte. Eigentlich aber war ich nur wegen dem Ritual hier, denn ich wollte soviel wie möglich dabei helfen, dass Klaus das Ritual mit Elena machen konnte, damit meine Schuld damit beglichen war. Für diesen Plan musste ich auch wiederrum ziemlich viel durch machen, zum Beispiel wurde ich in die Gruft gesteckt, in der ich ich schon seit 145 Jahren hätte sein sollen, und ich musste Elijah wiedersehen, in den ich mich einst verliebt hatte und der mir soviel Leid zugefügt hatte.
    Nun bin ich endlich wieder frei, werde weder von Klaus, noch von irgendwem anderen festgehalten, und genieße mein Leben wieder einigermaßen. Den Versuch, beide Salvatore's für mich zu gewinnen, habe ich inzwischen fast schon aufgegeben, da beide unsterblich in Elena verliebt sind... Aber ich kann auch anderst glücklich sein, die Salvatore's sind Vergangenheit für mich.



» AVATAR;
    Nina Dobrev natürlich(;


» WEITERGABE?;
    Also Charakter logischerweise schon, aber der Rest nicht.


» REGELN GELESEN?;
    klaro(:


» CODEWORD;
    "To watch you, to guide you, through the darkest of your days."


» ZWEITCHARAKTER;
    Nop
Nach oben Nach unten
Jules
Admin


Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Katherine Pierce   Di Dez 20, 2011 5:40 am

Der Stecki ist echt ziemlich gut geschrieben & passt sehr gut zu Katherine Very Happy Ich freu mich schon auf deine Posts Wink

Und hier kriegst du auch gleich dein 1. Wob (=

____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bonnie Bennett
Admin


Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Katherine Pierce   Di Dez 20, 2011 5:48 am

Und das 2 Very Happy

____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Katherine Pierce   Di Dez 20, 2011 8:57 am

uh das ging ja schnell *-*
dankeschöön <3
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Katherine Pierce   Heute um 12:58 pm

Nach oben Nach unten
 
Katherine Pierce
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wherever you will go :: Citizens of Mystic Falls-
Gehe zu: