StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Weather & Date

12.Juli 2010.

Die Sonne geht langsam unter und der Mond erscheint am Himmel. Es ist KEIN Vollmond. Die Temperaturen liegen bei 18°. Der Abend kommt zum Vorschein.

Zeit: 19-24 Uhr

Unser Plot


Ein Plot ist in Planung. Genaueres erfahrt ihr in den nächsten Tagen.
Die neuesten Themen
» Los Angeles - a famous normal Life
So Jul 01, 2012 7:41 am von Soul of Mystic Falls

» Bloody Secret
So Jun 17, 2012 8:24 am von Gast

» Jacksonville -Supernatural is comming in Town
Do Jun 14, 2012 1:09 am von Soul of Mystic Falls

» You've gotten into my Bloodstream | a New another World of Vampire Diaries
Mi Mai 23, 2012 3:02 am von Soul of Mystic Falls

» Bewerbung Bis(s) wahre Liebe siegt!
Do Mai 17, 2012 9:23 pm von Soul of Mystic Falls

» (Anfrage) Twilight- Bis(s) zum Ende der Welt
Fr Mai 11, 2012 3:21 am von Soul of Mystic Falls

» Fragen & Probleme
Di Mai 08, 2012 8:56 am von Gast

» Los Angeles a famous normal life
Sa Apr 28, 2012 2:41 am von Gast

» What are you hiding ?
Sa Apr 21, 2012 11:32 pm von Soul of Mystic Falls

» before the storm came - back to the beginning
So Apr 15, 2012 6:41 am von Soul of Mystic Falls


Austausch | 
 

 Yes, I´m the Galgen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dean Galgen



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 15.01.12

BeitragThema: Yes, I´m the Galgen   Mo Jan 16, 2012 10:06 am

know thy enemy
» NAME;
Dean Galgen

» NICKNAME´S;
Manche nennen mich einfach nur Galgen oder D. sucht euch eindach was aus, es ist mir eh egal wie ihr mich nennt.

» ALTER;
23 / 361

» VAMPIR;
Daran kann ich mich noch ganz genau erinnern... Es war im Jahre 1672 und ich hatte nie vorgehabt mal so zu werden. Dennoch ließ ich mich auf eine Vampirin ein. Ihr Name war Katharina Petrova und sie machte von Anfang an kein Geheimnis daraus was sie war. Ich spielte mit dem Feuer und verbrannt mich daran. "Komm schon Galgen, nichts wird uns mehr trennen können!", hatte sie mir immer wieder versucht das Leben als Vampir schmackhaft zu machen. Jedoch passten ihre Pläne nicht zu meinen was sie nicht davon abhielt, mir ihr Blut in meinen Wein zu mischen und mir das Genick zu brechen. Als ich wieder zu mir kam war ich außer mir vor Wut doch ich hatte nur zwei Möglichkeiten. Entweder ich tat nichts, was mein sicherer Tot war oder aber ich würde mich meinem neuen Schicksal beugen. Für was ich mich entschied ist wohl klar.

children of the damned
» WOHNORTE;
Geboren wurde ich zwar in Russland doch aufgewachsen war ich schon damals hier in Mystic Falls. Sollte also wohl kein Wunder sein, dass es mich nach über 338 Jahren hier her zurück verschlägt. Irgendwie liegt mir etwas an dieser Kleinstadt...

» GESINNUNG;
Das ist schwer zu sagen... Also wenn es darum geht was ich will und was ich dafür tue um zu bekommen was ich will... böse! Ich handel eben fast immer nur zu meinen Vorteilen. Wenn es um meine Mitmenschen und deren Handeln geht, neutral und wenn mir wirklich etwas an einer Person liegt - was doch sehr unwahrscheinlich ist - dann kann ich auch gut sein. Ich würde sagen eine Mischung aus allem. Klingt doch gar nicht so schlecht oder?

» ERNÄHRUNG;
Tierblut! Wenn ich schon nicht ändern kann wa sich bin, dann kann ich wenigstens mein Handeln ändern. Lieber nähre ich mich von Tieren und bin etwas `schwächer´ als wenn ich Menschen umbringe. Dazu muss ich sagen, dass ich den Tieren immer so viel Blut lasse, dass sie nicht sterben. Nett von mir, oder?

» FAMILIE;
Dexandreos Magnus Galgen: Tja was kann ich zu meinem Dad sagen? Er ist wohl der größte, manipulativste Arsch den es gibt, doch er erreicht immer was er will und mit seiner Firma `Galgen Industries´ hatte er auch großen Erfolg. Also alles in allem... Irgendwas musste er ja richtig gemacht haben.

Evelyn Galgen: Meine Mutter kenne ich nicht. Sie starb leider bei meiner Geburt und da sein Dad weder über sie sprach, noch Bilder von ihr stehen hatte, weiß ich rein gar nichts über sie. Das finde ich schon schade, denn... dadurch fehlt etwas in meinem Leben. Vielleicht bin ich ja auch deswegen so herzlos geworden...


» STATUS;
Single! Ich war einmal so dumm gewesen mich zu verlieben und mich einer Frau anzuvertrauen und was habe ich davon? Sie hat mich gegen meinen Willen zu dem gemacht was ich heute bin...

» BERUF;
Nicht das ich es nötig hätte zu arbeiten aber bei meiner Ankunft in Mystic Falls habe ich ein Hotel gekauft welches ich schon bald eröffnen werde. Eine Art Zeitvertreib wenn man es so will. Immerhin lebe ich ewig.

let the right one in
» AUSSEHEN;
Nun, ich achte sehr auf mein Aussehen und trage auf Arbeit ausschließlich Anzüge. Die jedoch sind etwas gewöhnungsbedürftig für mich. In meiner Freizeit trage ich dann aber doch lieber Jeans und Hemden. Was anderes kommt mir gar nicht erst in den Schrank. Meine braunen Augen schauen meist eher spöttisch auf andere herab, denn sowas wie ein Herz habe ich nicht. Bei mir geht es rein um den Spaß. Für sowas braucht man kein Herz. Mit meinen 1,83m bin ich nicht gerade klein. So ein Mittelding würde ich sagen. Ich bin weder dick, noch mager, eher durchtrainiert. Ich bin einfach von Geburt an schlank. Dennoch mache ich ab und an Sport. Nicht, dass ich Angst haben müsste noch zu zunehmen.

» CHARAKTER;
Man könnte mich wohl zu recht als Player bezeichnen. Ich liebe es Frau, am liebsten jeden Tag, zu wechseln und bin mir auch nicht zu schade dafür Geld aus zu geben. Verantwortung für etwas zu übernehmen hasse ich und ich führe auch eher ein rücksichtsloses Leben. Deshalb sind Partys in meiner Suite - auf denen vieles kaputt geht - keine Seltenheit. Ich bin arrogant, egoistisch und verwöhnt. Ich hege keine Gefühle für meine vielen Affären und oft fragen sich Aussenstehende wie man es überhaupt mit mir aushalten kann. . Ich bin sehr sarkastisch und selten ernst zu nehmen. Auch kann man sich nicht immer sicher sein ob ich nicht gerade wieder irgendwelche Pläne habe. Rundum bin ich typische reich und unendlich verwöhnt. Insgeheim jedoch habe ich einen weichen Kern. Ich würde alles für meine Freunde tun, um was auch immer sie mich bitten.

» STÄRKEN & SCHWÄCHEN;

STÄRKEN:
[x] Selbstbewusstsein
[x] Humor
[x] Charme
[x] Intelligenz
[x] Flirten & Frauen rumkriegen
[x] Geld ausgeben
[x] Geschäftliche Dinge
[x] Partys organisieren
[x] für gute Stimmung sorgen

SCHWÄCHEN:
[x] Arrogant
[x] Überheblich
[x] Schwäche für Frauen
[x] Herzlos
[x] Egoismus
[x] keinen Familienzusammenhalt
[x] Verwöhnt
[x] kein Verantwortungsgefühl


» VORLIEBEN & ABNEIGUNGEN;

VORLIEBEN:
[x] Partys
[x] Menschen manipulieren
[x] mit Frauen spielen
[x] lange schlafen
[x] Alkohol trinken
[x] neue Geschäftsmöglichkeiten finden
[x] Intrigen
[x] ausländische Frauen

ABNEIGUNGEN:
[x] seinen Vater
[x] Langeweile
[x] Katherine Pierce
[x] Frauen, die ihn abweisen
[x] Eisenkraut
[x] brave Frauen
[x] (insgeheim) Einsamkeit
[x] misslungene Partys


» GESCHICHTE;
Geboren im Jahre 1649 in Russland, wurde ich zum Sohn eines sehr strengen, ansehenden Mannes. Sein Name war Dexandreos Galgen und dass meine Mutter bei meiner Geburt starb, rechnete er mir an. Daher wuchs ich mit strenger Hand auf und Liebe war etwas, was ich nicht kennen lernte. Ich hatte zu spuren, nicht zu widersprechen und stets gut auszusehen. Meine Kindheit kann man nicht gerade so bezeichnen denn schon früh musste ich für meinen Vater arbeiten. Wiedergutmachung nannte er es. Mit jedem Geburtstag war ich glücklicher und kaum das ich 18 Jahre alt war, verließ ich meinen tyrannischen Vater. Mal ehrlich, niemand würde es bei ihm aushalten können.
Ich schlug mich also selbst durch und das klappte sogar ganz gut. Ein neues Leben auf zu bauen viel mir nicht schwer, war ich doch harte Arbeit gewohnt. Ich hatte ein Dach über dem Kopf, etwas zu essen und alles was ich brauchte. Mit 23 Jahren dann passierte es. Ich lernte eine... Atem beraubende Frau kennen und nach anfänglicher Distanz kamen wir uns näher. Ihr Name war Katharina Petrova. In meiner Schicht war es einem mann wie mir eigentlich nicht gestattet gewesen eine Frau wie sie zu begehren doch wir setzten uns über alle Regeln hinweg und kamen uns näher. Als sie mir offenbarte, dass sie ein Vampir war, dachte ich sie begann zu scherzen doch sie zeigte mir wie ernst sie es meinte. Meine Bindung zu ihr war so aufregend, verboten und fühlte sich doch so richtig an. Wir verliebten uns und vergaßen alles um uns herum. Jeden Moment genoss ich mit ihr doch ihre Pläne, mich zu ihresgleichen zu machen, stießen bei mir auf Gegenwehr. Ich wollte keiner sein, alt werden und eine Familie haben. Immer wieder versuchte sie mich zu locken und das Leben in der Ewigkeit schmackhaft zu machen. Letztendlich nahm sie mir die Entscheidung ab, mischte mir ihr Blut in meinen Wein und brach mir das Genick. Alles sollte so viel besser werden und nichts sollte uns trennen. Oh wie falsch sie damit lag. Mir blieb nach meiner Wiederauferstehung nichts anderes übrig als die Verwandlung zu zulassen und mich in einen Vampir zu verwandeln. Es war die Qual und ich litt jeden Tag auf´s neue, wollte die ganzen Veränderungen nicht zulassen und blockte auch Katharina ab. 3 Wochen nach meiner Verwandlung konnte ich es nicht mehr ertragen wie sie davon sprach wie toll doch alles werden würde. Ich verschwand ohne mich zu verabschieden und versuchte selbst klar zu kommen. Ganze 338 Jahre streunte ich durch die Welt und versuchte immer wieder neu anzufangen. Ich lernte sogar eine Hexe kennen mit der ich mich anfreundete. Sie wandte ihren Hokus Pokus Kram an und erschaffte mir einen Ring welcher es mir erlaubte in der Sonne wandeln zu können ohne zu verbrennen. Wirklich praktisch denn so gestaltete sich mein Dasein gleich viel erträglicher. hin und wieder gönnte ich mir Spaß mit ein paar Frauen und lebte locker vor mich hin. Nun aber bin ich zurück in meiner Heimat und ich habe wie immer Pläne. auch für diese Stadt. "Home, sweet Home!"






» AVATAR;
Jensen Ackles

» WEITERGABE?;
Rolle: Nein!
Stecki: Nein!
Set: Nein!


» REGELN GELESEN?;
Jub, schon beim ersten Mal!

» CODEWORD;
To watch you, to guide you, through the darkest of your days.

» ZWEITCHARAKTER;
Tyler Lockwood


Zuletzt von Dean Galgen am Mi Jan 18, 2012 10:21 am bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cheyenne Roudrigez



Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 14.01.12

BeitragThema: Re: Yes, I´m the Galgen   Di Jan 17, 2012 2:59 am

Hey Smile
Größtenteils gefällt mir dein Steckbrief sehr. Allerdings solltest du in deinem Lebenslauf Cheyenne erwähnen, wenn die beiden sich schon aus der Vergangenheit kennen (Evtl. da schon befreundet waren)
Ansonsten bin ich sehr zufrieden Smile

Achso und das ich hier mit Chey kommentiere geschieht nstürlich im "Willen" von Jules

____________________

But emotion flames won´t light...
in a kingdom of ice
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caroline Forbes
Admin


Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 10.12.11
Icons :

BeitragThema: Re: Yes, I´m the Galgen   Di Jan 17, 2012 11:48 am


Hey

Also ich finde deinen Steckbrief auch echt gut. Leider muss ich dich beten trotzdem noch mal das Codewort aufzuschreiben. Sozusagen gleiches recht für alle. Sorry.

Und was Cheyennes Kommentar angeht. Das könnt ihr ja noch besprechen was genau da ist und du kannst es noch nachtragen. Smile

____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dean Galgen



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 15.01.12

BeitragThema: Re: Yes, I´m the Galgen   Mi Jan 18, 2012 10:21 am

Codewort ist erledigt!^^

____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caroline Forbes
Admin


Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 10.12.11
Icons :

BeitragThema: Re: Yes, I´m the Galgen   Mi Jan 18, 2012 10:40 am



Dann gibts mein WoB.
Warte bitte auf dein zweites und kläre mit Cheyenne was genau ihr machen wollt und ändere das dann einfach =)

____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jareth
Admin


Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Yes, I´m the Galgen   Mi Jan 18, 2012 10:56 am

Sooo das 2.WOBgibt‘s dann von mir. Einen echt schön formulierten Stecki hast du da.

____________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Yes, I´m the Galgen   Heute um 12:59 pm

Nach oben Nach unten
 
Yes, I´m the Galgen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wherever you will go :: Citizens of Mystic Falls-
Gehe zu: