StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Weather & Date

12.Juli 2010.

Die Sonne geht langsam unter und der Mond erscheint am Himmel. Es ist KEIN Vollmond. Die Temperaturen liegen bei 18°. Der Abend kommt zum Vorschein.

Zeit: 19-24 Uhr

Unser Plot


Ein Plot ist in Planung. Genaueres erfahrt ihr in den nächsten Tagen.
Die neuesten Themen
» Los Angeles - a famous normal Life
So Jul 01, 2012 7:41 am von Soul of Mystic Falls

» Bloody Secret
So Jun 17, 2012 8:24 am von Gast

» Jacksonville -Supernatural is comming in Town
Do Jun 14, 2012 1:09 am von Soul of Mystic Falls

» You've gotten into my Bloodstream | a New another World of Vampire Diaries
Mi Mai 23, 2012 3:02 am von Soul of Mystic Falls

» Bewerbung Bis(s) wahre Liebe siegt!
Do Mai 17, 2012 9:23 pm von Soul of Mystic Falls

» (Anfrage) Twilight- Bis(s) zum Ende der Welt
Fr Mai 11, 2012 3:21 am von Soul of Mystic Falls

» Fragen & Probleme
Di Mai 08, 2012 8:56 am von Gast

» Los Angeles a famous normal life
Sa Apr 28, 2012 2:41 am von Gast

» What are you hiding ?
Sa Apr 21, 2012 11:32 pm von Soul of Mystic Falls

» before the storm came - back to the beginning
So Apr 15, 2012 6:41 am von Soul of Mystic Falls


Austausch | 
 

 Tyler Lockwood

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tyler Lockwood



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 06.01.12

BeitragThema: Tyler Lockwood   Fr Jan 06, 2012 10:02 am

know thy enemy
» NAME;
Tyler Lockwood

» NICKNAME´S;
Ty

» ALTER;
17 Jahre alt

» WERWOLF / HYBRID;
Als Wehrwolf musste Tyler immer Höllenqualen durchstehen wenn er durch den Vollmond zur Verwandlung gezwungen wurde. Nun als Hybrid kann er selbst entscheiden ob und wann er sich verwandeln will. Jedoch nun muss er regelmäßig Blut trinken wie ein normaler Vampir. Er ist schneller, stärker und zufriedener mit sich selbst. Auch ist er Klaus loyal was an dessen Blut vor der Verwandlung liegt. Das kommt nur sehr selten bei Hybriden vor doch Tyler ist ein solch spezieller Fall. Er könnte sich nie gegen Klaus stellen und sieht auch keinen Grund dazu. Auch hat er den Vorteil als Hybrid keinen magischen Ring zu brachen um in die Sonne gehen zu können, obwohl er zur Hälfte Vampir ist.



children of the damned
» WOHNORTE;
Geboren und aufgewachsen in Mystic Falls.

» GESINNUNG;
Gut!

» FAMILIE;
Vater:
Charles Lockwood - amtierender Bürgermeister von Mystic Falls
Mutter:
Carol Lockwood
Geschwister:
keine
Verwandte:
Onkel Mason Lockwood
Cousin:
Jareth
Schöpfer des Hybridendaseins:
Klaus


» SATUS;
Verliebt und fast zusammen mit Caroline Forbes!!!

» BERUF;
Schüler


let the right one in
» AUSSEHEN;
[b[Augenfarbe:[/b]
Seine Augen haben die Farbe eines kräftigen Brauns.
Haarfarbe:
Auch seine recht kurzen Haare sind Braun.
Größe:
1,87m
Statur:
Tyler ist ein durchschnittlich großer junger Mann, jedoch durch den Sport den er treibt, kräftig bis muskulös.


» CHARAKTER;

Tyler Lockwood gehörte zu den Menschen, die Selbstbewusst durchs Leben gingen. Seine Art, wie er sich als Alpha-Männchen aufspielte, stieß dabei sicher oft auf Ablehnung. Selbst ein Tyrann konnte Tyler sein und er war auch äußerst frech. Zudem gehörte er zu den Menschen, die gerne andere herausforderten und demonstrativ zeigten, wo die Grenzen sind. In Tyler´s Fall steckte er gerne sein Revier bei Vicki ab und setzte damit Jeremy zu. Er liebte es, ihn fertig zu machen.


» STÄRKEN & SCHWÄCHEN;
[size=12]Stärken:die Bürgermeister-Position seines Vaters | ist Sportler | sein Aussehen | ist sehr ehrlich und sagt was er denkt | man kann sich immer auf ihn verlassen | als Werwolf kann er einen Vampir mit einem Biss töten | kommt bei Mädels sehr gut an | ist ein Hybrid und kann selbst entscheiden ob er sich in einen Wolf verwandelt oder nicht
Schwächen:hübsche Frauen |sehr eingebildet | der Fluch der auf den Lockwoods liegt | nutzt sowohl seine Freunde als auch Frauen aus | frisches Blut | kann noch nicht ganz mit seinen neuen Kräften umgehen und wirkt oft aufgedreht | ist durch Klaus´ Blut bei der Verwandlung zum Hybriden ihm gegenüber loyal geworden und kann sich nicht dagegen wehren | sein Stolz


» VORLIEBEN & ABNEIGUNGEN;
Likes:
Mädels | Partys | Sport | auch mal in Ruhe nachdenken | schönes Wetter | Lasagne | Blut | sein neues Dasein als Hybrid | Caroline!!!
Dislikes:
Jeremy | Drogen | schlechtes Wetter | wenn Mädels rum zicken | wenn es nicht so läuft wie er es will | Spinat | Schule und Unterricht | wenn seine Mutter ihn mal wieder nervt


» GESCHICHTE;
Tyler wurde als Sohn von Charles, dem amtierenden Bürgermeister und dessen Frau Carol geboren. Er ist ein Einzelkind und man sollte annehmen, dass er damit die volle Aufmerksamkeit seiner Eltern hatte. Nur dem war nicht so. Sein Vater war durch seinen Posten immer viel beschäftigt und seine Mutter war eine reservierte Frau, wodurch sie ablehnend und abgehoben wirkt. Jegliches gestörtes Familienverhältnis ist auf Tyler´s Mutter zurück zu führen, was sich bei Tyler daran zeigte, dass er ein Tyrann war und andere Leute unterdrückte.
Kindheit & Jugend:
Tyler´s Kindheit an sich war so, wie man sich es eben vorstellt. Oder auch nicht... Er hatte zwar immer alles was er wollte, konnte schon als kleines Kind machen was er wollte ohne die Konsequenzen dafür tragen zu müssen, doch was Familie bedeutete lernte er nicht. Sein Vater war so sehr mit seiner Arbeit beschäftigt, dass Tyler ihn in seiner Kindheit kaum ah. Seine Mutter hingegen war zwar da, hielt aber lieber Kaffeekränzchen mit anderen Frauen der Stadt. Da Tyler keine Geschwister hat musste er immer alleine spielen und lernte nicht zu teilen. Eine Eigenschaft, die sich schon in Kindergartenzeiten als schlecht erwies. Ob Spielzeug, Bücher oder Erziehen, Tyler beanspruchte alles für sich selbst und sah nicht ein zu teilen. Das musste er zu Hause immerhin auch nicht.
Schon in jungen Teenagerjahren begann Tyler Mist zu bauen. Von Mobbing über Diebstahl hin zu Prügeleien, Tyler war ich so ziemlich Jungendsünde verwickelt. In Prügeleien sogar mehrfach denn jeder der ihm dumm kam, lernte den rebellischen, ungehaltenen jungen Mann kenne. Sein Vater spielte in Tyler´s Leben eigentlich nur eine Rolle wenn es darum ging, Tyler aus Ärger heraus zu holen. Ob mit guten Worten des amtierenden Bürgermeisters oder auch schon mal Bestechungsgelder. Dem Bürgermeister war nichts teuer genug um seinen guten Ruf zu erhalten. Dass sein Sohn mit seinem Verhalten eher nach Aufmerksamkeit schrie, begriff der Bürgermeister bis zu seinem Tod nicht.
Der Tod seines Vaters war für Tyler Segen und Fluch zugleich. Natürlich ist es immer tragisch einen Menschen zu verlieren. Vor allem wenn es in der eigenen Familie passiert. Dennoch verlor Tyler weder Tränen noch seine ernste Miene bei der Beerdigung. Rücken stärkend stand er hinter seiner Mutter und lief die Zeit mit seinem Vaters Revue passieren. Er merkte, welche Last von ihm ab fiel. Kein Drang und keine Verpflichtungen mehr seinem Vater zu gefallen oder ihn auf sich aufmerksam zu machen. Kein Zwang mehr den lieben tollen Sohn spielen zu müssen aber auch keiner mehr, der ihn aus Dummheiten heraus boxte. Tyler lernte vorsichtiger zu werden und für seine Mutter da zu sein, so wie sie es nie für ihn wäre.
Mit dem Tot seines Vaters trat eine weitere Person der Familie ins Leben. Mason! Tyler´s absoluter Lieblingsonkel, der Einzige der sich wirklich um den verlorenen Jungen kümmerte. Mason war ihm mehr ein Vater als der verstorbene Bürgermeister und Tyler genoss jeden Moment mit ihm. Ob sie sich zu Spaß rauften, zusammen Trainierten oder Mason ihm einfach zuhörte, er war für den Lockwood Jungen da. Mason´s Tot war daher ein viel härberer Schlag für Tyler. So schlimm, dass er nach der Beerdigung zu Hause zusammen brach und seinen Gefühlen das erste Mal freien lauf ließ. Eine Weile galt Mason als vermist doch das war Tyler damals lieber gewesen als der nun bewusste Tot der wohl am leisten geliebten Person der Familie. Nach Mason´s tot fiel es Tyler schwer nicht in alte Verhaltensmuster zurück zu fallen. Mit wem sollte er sich rangeln, trainieren oder über Mädels reden? Mädels wie z.B. Vicki bei der Mason ihm viel geholfen hatte?
Vicki Donevan, Matt´s Schwester war Tyler´s erste und einzige richtige Beziehung. Nun gut, Beziehung definierte ja jeder anders. Tyler zumindest machte sie zu seinem Mädchen und jeder der ihr zu nahe kam, bekam es mit Tyler zu tun. Daher traute sich auch kaum einer an sie heran. Tyler war das recht denn Vicki war sowas wie sein Eigentum. Sie gehörte ihm und nur ihm. Sie hörte ihm zu, wies Tyler auch mal in die Schranken und gab ihm, was er zu Hause nicht bekam. Das Gefühl nicht unwichtig zu sein. Um so mehr störte es Tyler als er merkte, dass Jeremy Gilbert, Elena Gilbert´s kleiner Bruder, sich an Vicki rann machte und auch noch Erfolg hatte. Es machte ihn so wütend, dass er ständig mit dem Gilbert Jungen aneinander geriet. Dann aber, starb sie. Noch weit vor seinem Vater und Mason. Irgendwie scheint der Junge aber auch vom Pech verfolgt zu sein. Denn alles was ihm blieb war eine Mutter die ihn missachtete oder rum kommandierte.
Heute:
So zumindest war er noch vor einer Weile gewesen, denn mittlerweile findet er sich in der Gruppe - bestehend aus Vampiren, Hexen und Werwölfen - ein. Es fällt ihm noch immer schwer Stefan, Damon und auch Jeremy als Freunde zu zählen doch die Mädels Elena, Caroline und Bonnie haben ihn schon für sich gewonnen. Gegenüber der Magie und dem ganzen Vampirzeug steht Tyler jedoch noch skeptisch gegenüber. Es fällt ihm schwer sich an solche Veränderungen zu gewöhnen doch in Sachen Liebe ist er ehrlich und treu geworden denn für ihn gibt es nur Caroline.
Heute ist Tyler anders. Er ist offener, hilfsbereiter und ruhiger. Wohl nie hätte man gedacht, dass sich Tyler für jemand anderes als sich selbst aufopfern würde doch heute tut er es. Nicht mehr er selbst sondern seine Freunde kommen un an erster Stelle und nun kann man sich auch auf ihn verlassen. Das war gewiss nicht immer so. Auch hat Tyler sich mittlerweile ernsthaft verliebt und war in Caroline Forbes. Ihm liegt viel an ihr und sie ist auch zugleich seine größte Schwäche. Denn wenn ihr etwas zustoßen würde, würde Tyler es sich nie verzeihen können. Andererseits ist er Klaus loyal was ihn oft hin und her reizt. Er kann sich nicht dagegen währen und kann auch nicht gerade schlecht über Klaus reden da dieser ihn zu einem Hybriden gemacht hat und ihm so gleich die Qual genommen hat unter der Tyler bis vor kurzem noch litt. Tyler bestimmt nun selbst was er tut und fühlt sich so gut wie schon lange nicht. Seine Freunde aber stört die Bildung zu Klaus da sie ihm so nicht voll und ganz vertrauen können. Dass auch Caroline seine gute Laune und das gute Reden von Klaus nervt, kann Tyler nicht verstehen. In seinen Augen könnte es ihm gar nicht besser gehen.







» AVATAR;
Michael Trevino

» WEITERGABE?;
Stecki: Nein, Set: Nein, Rolle: Ja

» REGELN GELESEN?;
"To watch you, to guide you, through the darkest of your days."

» ZWEITCHARAKTER;
Hier nicht!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jareth
Admin


Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Tyler Lockwood   Fr Jan 06, 2012 11:03 am

gefällt mir jetz echt richtig gut muss ich sagen Wink

Nur ein kleines Detail: eigentlich kennt er Jareth noch nicht, hat ihn noch nie gesehen / von ihm gehört etc. Im Play lernt er ihn also dann das erste mal kennen aber das is ja in Ordnung (ich wollte dich nur kurz aufklären ^^)

Na dann 1.WOB willkommen im club der coolen (auch genannt Hybriden) Razz

____________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jules
Admin


Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Tyler Lockwood   Fr Jan 06, 2012 11:08 am

Hey Mr. Lockwood Razz
Dein Stecki gefällt mir seeehr gut, und so kriegst du auch Wob Nr. 2

Achso, und lass dich nicht von DEM DA *zeigt auf Jareth* bequatschen Wink

____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyler Lockwood



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 06.01.12

BeitragThema: Re: Tyler Lockwood   Fr Jan 06, 2012 11:14 am

Wieso Jules?
Hybride sind eben die coolsten von allen! Very Happy
Aber danke, danke ihr zwei!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jules
Admin


Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 10.12.11

BeitragThema: Re: Tyler Lockwood   Fr Jan 06, 2012 11:16 am

Weil ich meinen "lieben" "kleinen" Sohn kenne (*hüstel* *hüstel*)! Very Happy

____________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tyler Lockwood   

Nach oben Nach unten
 
Tyler Lockwood
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wherever you will go :: Citizens of Mystic Falls-
Gehe zu: